Schlafzimmer 1 Badezimmer 1 Wohnfläche ca. 62,00 m² Heizungsart Zentralheizung Baujahr 1900
Lage/Gebiet Stadtzentrum Etage 1 Etagenanzahl 3,0 Lage im Gebäude hinten Kaltmiete (ohne Betriebskosten, ohne Heizkosten) 545 € monatl. Betriebs-/Nebenkosten 90 € Kaution 1.635 € Zimmer 2,0 Balkone 1 Wohn- und Schlafzimmer 1 Art der Ausstattung gehoben Befeuerung Gas Bodenbelag Fliesen, PVC Badausstattung Dusche Küche Einbauküche Ausrichtung Balkon/Terrasse Nord-West Letzte Modernisierung 2015

Beschreibung

Mölln ist eine Stadt im Kreis Herzogtum Lauenburg im Südosten Schleswig-Holsteins. Mölln selbst, 1188 erstmalig urkundlich erwähnt, ist als Mittelstandszentrum mit circa 18.500 Einwohnern die zweitgrößte Stadt im Herzogtum Lauenburg. Umgeben von Wäldern und 7 Seen, findet man hier Ruhe, Erholung und eine intakte Natur. In der historischen Altstadt findet man das Till-Eulenspiegel Museum, diverse historische Gebäude und die spätgotische Nicolai-Kirche. Im Zentrum befinden sich Einkaufsmöglichkeiten aller Art, eine gepflegte Gastronomie, ein neu gestalteter Kurpark, der weit über die Grenzen bekannte Uhlenkolk (Wildpark) und ein reges und erlebnisreiches Miteinander bei diversen Veranstaltungen und Ausstellungen. Für Gesundheitsbewusste und Sportler bietet der Möllner Sportverein diverse Betätigungen. Weitere Vereine unter anderem Schützengilde, Angelsport, Segelfliegen, Reit- und Motorsport befindet sich vor Ort, ebenso sämtliche Schulformen, Kindergärten und eine Bahnstation, ZOB mit Schnellbusanschluss nach Hamburg und ein Ärztehaus. Hamburg und die Ostseestrände um Travemünde sind ca. 50km von Mölln entfernt. Lübeck, die Stadt der Hanse, erreicht man in knapp 30 Autominuten.

Das Mehrfamilienhaus befindet sich in der Marktstraße – direkt an der Möllner Hauptstraße in der historischen Altstadt. Eine Vielfalt an Geschäften und Gastronomiebetrieben sorgt für fußläufig erreichbare Einkaufsmöglichkeiten des täglichen Bedarfs. Der Anschluss an den Öffentlichen Nahverkehr ist über Bushaltestellen in der Hauptstraße gegeben. Auch der Möllner Busbahnhof und der Bahnhof sind in 5-10 Minuten zu Fuß erreichbar.

Das in 2015 komplett sanierte Mehrfamilienhaus befindet sich inmitten der Möllner Altstadt. Über einer Gewerbefläche im Erdgeschoss befinden sich insgesamt drei hochwertige Wohnungen.

Die hier angebotene Wohnung im I. Obergeschoss verfügt über zwei Zimmer auf insgesamt ca. 62 m² Wohnfläche. Über einen Flur gelangt man in das neue Duschbad, das Schlafzimmer sowie in das zentrale Wohnzimmer mit offener Küche und Balkon. Vom Wohnzimmer aus gibt ein großes Fensterelement den Blick in den Flur frei. Ein Balkon zum ruhigen Innenhof lädt zum Genießen des Feierabends an lauen Sommerabenden ein. Die moderne Einbauküche mit cremefarbenen Fronten ist mit allen Elektrogeräten (ohne Geschirrspüler) ausgestattet und bietet reichlich Stauraum. Das Schlafzimmer ist ebenfalls zum Innenhof ausgerichtet und bietet ausreichend Platz für einen kleinen begehbaren Kleiderschrank oder eine Nische zum Arbeiten.

Die Wohnungen sind allesamt mit hochwertigem Vinylboden in toller Holzoptik beziehungsweise in den Bädern und Küchen mit großformatigen modernen Fliesen versehen. Die Wohnungen verfügen über Fußbodenheizung. Die aufwendige Innendämmung und 3-fach Verglasung senkt die Heizkosten und wirkt hoch schalldämmend. Der Innenhof steht allen Mietern zur gemeinschaftlichen Nutzung zur Verfügung.

Die Wohnung wird zum 01.05.2021 frei.
Die Mindestmietdauer beträgt 2 Jahre.

Weitere Immobilien finden Sie unter www.finanzpartner24.com.

Für weitere Informationen zum Objekt fordern Sie gerne unser detailliertes Exposé an.

Angebot freibleibend. Irrtum vorbehalten.

Der Maklervertrag mit uns kommt durch schriftliche Vereinbarung oder durch die Inanspruchnahme unserer Maklertätigkeit auf der Basis des Immobilien-Exposés und den dort abgedruckten allgemeinen Geschäftsbedingungen zustande.

Die finanzpartner24 GmbH erhält einen unmittelbaren Zahlungsanspruch gegenüber dem Käufer oder Vermieter (§ 328 BGB, Vertrag zugunsten Dritter). Grunderwerbssteuer, Notar- und Gerichtskosten trägt der Käufer.